Fußball / II. Kreislasse Nord / 28. Spieltag:

 

 

Müllrose - Sportplatz Hohenwalder Weg - 07.06.2008 - 15.00 Uhr

 

Müllroser SV 98 II - USC Viadrina  5:0 (1:0)
 

Müllrose II: Sven Thachenko - Tobias Gade - Stefan Kuke (81. Dirk Schmitz), Martin Schuster, Andreas Klose - Danny Wühle, Christopher Sagert (55. Christian Stirnat), Andreas Grützmacher (SF), Christian Stenzel (71. Florian Apel) - Patrick Semmler, Tugrul Tanriver ; Trainer: Thomas Hampe

Tore: 1:0 Christian Stirnat (33.), 2:0, 3:0 Tugrul Tanriver (59., 74.), 4:0 Christian Stirnat (77.), 5:0 Martin Schuster (90.+1)

 

gelbe Karten: Christopher Sagert

 

Schiri: Peter Günther (Frankfurt)

Zuschauer: 31
 

[zin] Ein Spiel ohne sportliche Bedeutung bringt der Müllroser SV II glanzlos aber jederzeit souverän mit 5:0 (1:0) über die Bühne. Der MSV zwar von Anfang an bemüht und mit deutlichen Feldvorteilen, Viadrina stand aber gut in der Defensive. Bis zur 33. Minute mussten die Anhänger der Gastgeber warten, ehe Christopher Sagert aus dem Gewühl heraus das 1:0 erzielte. Es war das 18. Saisontor des Mittelfeldspielers, der in der nächsten Saison in die erste Mannschaft aufrücken wird. Die 2. Spielhälfte brachte dann endlich den ersehnten Unterhaltungswert in Form von Toren. Ali schraubte seine persönliche Saisonausbeute mit den Treffern zum 2:0 (59.) und 3:0 (74.) auf beachtliche 33 Tore. Christian Stirnat mit einem sehenswerten Solo zum 4:0 (77.) und Martin Schuster mit einem Freistoßtreffer in der Nachspielzeit zum 5:0 erzielten die weiteren Treffer. Viadrina in der 2. Spielhälfte nur vereinzelt mit gefährlichen Vorstößen, hielt die Niederlage mit gutem Einsatz im Rahmen. Vor dem Spiel gab es durch den Vorsitzenden des Spielausschusses Horst Lange und Staffelleiter Olaf Sabin die Ehrung zum Gewinn des Meisterschaft in der II. Kreisklasse Nord.