Fußball / I. Kreislasse / 11. Spieltag:

 

 

Wellmitz - Waldsportanlage - 08.11.2009 - 13.30 Uhr

 

SV Wellmitz - Müllroser SV 98 II  2:3 (0:1)
 

Müllrose II: Danny Krause - Frank Klose - Stefan Kuke (46. Sebastian Wenzel), Martin Schuster, Florian Apel - Matthias Lingk (46. Andreas Grützmacher), Christian Stirnat (SF), Dario Bossan (67. Dirk Schmitz) - Tobias Karge, Patrick Semmler ; Trainer: Thomas Hampe

Tore: 1:0, 2:0 Tobias Karge (25., 53.), 0:3 Christian Stirnat (60.), 1:3 (62.), 2:3 (84.)

 

Gelbe Karten: Kenny Fuhrmann / Stefan Kuke, Tobias Karge, Christian Stirnat

 

Schiri: Daniel Rook (Groß Lindow)

Zuschauer: 50
 

[zin] Endlich ! Nach 6 Niederlagen in Folge findet der MSV II zurück in die Erfolgsspur und gewinnt verdient in Wellmitz mit 3:2 (1:0). Tobias Karge bringt die Schlaubetaler in der 25. Minute mit 1:0 in Führung, bis zur Pause hält der MSV mit etwas Glück das knappe Ergebnis. Nach dem Seitenwechsel bauen erneut Karge (53.) und Stirnat (60.) die Führung auf 3 Tore aus. Wellmitz kommt jedoch unmittelbar nach dem 0:3 zum 1:3 (62.). Müllrose verliert nun etwas den Spielfaden. Schrecksekunde in der 69. Minute, als Schiri Rook Müllroses Spielführer Christian Stirnat mit Gelb-Rot vom Platz schickt. Doch der Unparteiische revidiert unmittelbar darauf seine Entscheidung, er hatte schlichtweg die Rückennummern verwechselt. Wellmitz mit hohen Bällen in den Strafraum nutzt in der 84. Minute eine der Unsicherheiten der Müllroser Hintermannschaft und kommt zum 2:3 Anschluss. Der MSV macht das einzig Richtige, versucht sich mit Tempovorstößen (Wühle) über die Zeit zu retten. So übersteht man auch die 5 Minuten Nachspielzeit schadlos und kann sich 70 Tage nach dem letzten Punktgewinn (2:2 in Pinnow am 30.08.) wieder über einen zählbaren Erfolg freuen. Nun heißt es am Samstag zu Hause im vorgezogenen Spiel des 16. Spieltags gegen Coschen nach zu legen. Es folgen weitere Heimspiele gegen Markendorf (21.11.) und das 6-Punktespiel gegen Groß Lindow II (28.11.).