Fußball / II. Kreislasse Nord / 9. Spieltag:

 

Müllrose - Sportplatz Hohenwalder Weg - 21.10.2006 - 11.00 Uhr

 

Müllroser SV 98 II - ESV 1948 Frankfurt  3:2 (1:0)
 

Müllrose II: Schöneich, Wühle, Gade, Klose A., Schuster, Sagert (60.Apel), Lingk, Stenzel (45.Beitke), Grützmacher (SF), Stirnat, Semmler

 

Tore: 1:0 Stirnat (37.), 1:1 Bähr (46.), 2:1 Semmler (61.), 2:2 Bochow (71.), 3:2 Semmler (80.)

 

Schiri: Rister (Biegen)
 

Der eigentlich stärkste Gegner in der 2. KK ist schon immer der ESV gewesen und das sollte auch an diesem WE so sein. Der ESV, der sich mit vielen neuen Spielern verstärkt hat, kam auch recht gut ins Spiel und erarbeitete sich auch die eine oder andere Chance, die von der bis dato guten Abwehr des MSV und vom Keeper vereitelt wurden. Der MSV hätte eigentlich nach 20 Minuten mit 3:0 führen müssen, aber die Chancenverwertung ist in dieser Saison anfangs sehr mangelhaft, was aber auch an dem sehr guten Schlussmann vom ESV lag, der 2 Hunderter aus dem Angel fischte. Nach 37 Minuten gelang es dann endlich Stirnat den Ball über die Torlinie zu schieben, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war. Nach der Pause ging es erst mal drunter und drüber in der MSV-Abwehr und den Gästen gelang in der 46. Minute der Ausgleich. Der ESV wurde nun stärker und machte sehr viel Druck auf das Tor vom MSV, der dadurch die Gäste mit einem schönen Konter über die rechte Seite aushebeln konnte und Semmler schoss den MSV in der 61. Minute wieder in Führung. Diese hielt allerdings nur 10 Minuten an. Ein verdeckter Fernschuss des ESV Stürmers aus der 2. Reihe fand zum 2:2 in der 71. Minute den Weg ins Tor der Gastgeber. Jetzt wurde der MSV erst wieder richtig wach und fing endlich an seine starken Flügelspieler ins Spiel zu bringen und es ging nur noch Richtung ESV. Folgerichtig wurde dies in der 80. Minute wiederum durch Semmler mit dem bis dahin verdienten 3:2 belohnt. Die letzten 10 Minuten wurde der Ball schön in den eigenen Reihen gehalten und der MSV ließ nichts mehr Anbrennen. Ein schweres Spiel mit dem gerechtem Sieg für die MSV-Elf. Ein sehr schönes WE für den Müllroser Fußball der von F bis 1.Männer alle Punkte in Müllrose lassen konnte.
 

Danny