Fußball / Senioren Ü50 / Kreisklasse Nord 2008 / 18. Spieltag:

 

 

Müllrose - Sportplatz Hohenwalder Weg - 01.10.2008 - 18.00 Uhr

 

Müllroser SV 98 - SV Turbine Finkenheerd / Wiesenau  1:0 (0:0)
 

Müllrose: Klaus Graßnick, Joachim Grundmann, Bernd Hallasch, Peter Saliger, Rainer Krüger, Hans-Dieter Koch, Dieter Brand, Ralf Thater, Wolfgang Tussnat (SF), Dieter Blume, Wolfgang Zobel

Tore: 1:0 Hallasch (44.)

(koch) In den ersten 15 Minuten des Spieles passierte nichts. Müllrose konnte nicht und Turbine wollte nicht. Erst danach besann man sich endlich Fußball zu spielen. Nach einer guten Einzelaktion von Rainer Krüger lag das Führungstor in der Luft, jedoch ging sein Schuss knapp am Tor vorbei. Nervosität und reichliche Abspielfehler bestimmten weiter das Geschehen auf dem Platz und machten das Spiel für die wenigen Zuschauer unansehnlich. Ein Kopfball von Hannes Koch über das Tor und ein Schuss von Bernd Hallasch sind die einzigen nennenswerten Aktionen der 1.Halbzeit. Nach der Pause nahm der MSV das Spiel in die Hand und erarbeitete sich auch einige klare Einschussmöglichkeiten. In der 30.Minute kam Hannes Koch nach einen Torschuss von Peter Saliger, den der Torwart verpasste, nicht mehr an das Leder und wenig später streifte ein Fernschuss wiederum von Peter Saliger am linken Pfosten vorbei. Ihm war in der 2.Halbzeit anzumerken, dass er gegen seine ehemalige Mannschaft unbedingt gewinnen wollte. So war er auch der Vorbereiter zum 1:0. Nachdem er 2 Abwehrspieler umspielt hatte, passt er auf den freistehenden Bernd Hallasch, der gekonnt das Führungstor für die Müllroser erzielt. Unverständlich ist dann allerdings, dass man in den letzten 6 Minuten dem Gegner das Spiel überließ. Dadurch ergaben sich für den Gast zahlreiche Ausgleichsmöglichkeiten. Der MSV überstand aber glücklich diese Druckperiode und konnte sich am Ende über 3 Punkte freuen, überholt damit Turbine und Booßen und steht erstmalig auf Tabellenplatz 6.
Zum Saisonabschluss am kommenden Mittwoch (08.10.2008) um 18 Uhr trifft der MSV im Nachholspiel auf Union Booßen.