Fußball / Senioren Ü50 / Kreisklasse Nord 2007 / 14. Spieltag:

 

Booßen - Sportplatz Am Ehrenmal - 05.09.2007 - 18.30 Uhr

 

SV Union Booßen - Müllroser SV 98  1:1 (1:0)
 

Müllrose: Klaus Graßnick, Bernd Hallasch, Joachim Grundmann, Rainer Krüger, Wolfgang Zobel, Hans-Dieter Koch (SF), Peter Saliger, Dieter Brand, Dieter Blume, Wolfgang Tussnat

Tore: 1:0 (1.); 1:1 Joachim Grundmann (43.)

 

(koch) Nach guten Leistungen gegen Podelzig und Groß Lindow forderte Spielertrainer Koch trotz einiger Ausfälle (Frenzel, Mielke, Philipp) mindestens einen Punkt in Booßen. Doch schon die erste Minute brachte den MSV ins Hintertreffen. Ein Ballverlust im Mittelfeld, der erste gegnerische Angriff mit einen Schuß aufs Tor, den Graßnick nicht festhalten kann und der freistehende Booßener Stürmer hat keine Mühe die frühzeitige Führung der Gastgeber zu erzielen. Schockiert von diesem Rückstand mussten die Schlaubetaler sich erst zum Spiel finden. Booßen drückte weiter und hatte in der 5.Minute eine weitere Chance, doch der Pfosten verhinderte ein weiteres Tor. Langsam fanden die Müllroser zu ihrem Spiel. Oft über die linken und rechten Mittelfeldspieler wurde Krüger angespielt, der sich auch einige Chancen erarbeitete. Nach der Pause ließen die Gastgeber nach und Müllrose bestimmte das Spiel. Die größte Gelegenheit zum Ausgleich vergab Blume, der den freistehenden Krüger nicht sah, und selbst am Torwart scheiterte. In der 43.Minute dann der verdiente Ausgleich. Ein gut gespielter Paß aus dem Mittelfeld, den Krüger im Strafraum zu Grundmann abfälscht, und dieser spitzelt das Leder über die Torlinie. Jetzt zog man sich zurück und wollte endlich auch einmal das Ergebnis halten. Gute ausgespielte Konter der Schlaubetaler hätten bei mehr Übersicht sogar noch die Führung bringen können. Nur einmal mußte die von Hallasch gut formierte Abwehr des MSV zittern, als die Booßener einen Angriff fünf Minuten vor Abpfiff an den Pfosten setzten. Mit diesem Punktgewinn war der MSV zufrieden und hat nun am kommenden Mittwoch das schwere Heimspiel gegen den Spitzenreiter Stahl Eisenhüttenstadt.