Fußball / Senioren Ü50 / Kreisklasse Nord 2008 / 11. Spieltag:

 

 

Müllrose - Sportplatz Hohenwalder Weg - 08.10.2008 - 18.00 Uhr

 

Müllroser SV 98 - SV Union Booßen  2:2 (1:0)
 

Müllrose: Klaus Graßnick, Joachim Grundmann, Bernd Hallasch, Peter Saliger, Rainer Krüger, Hans-Dieter Koch, Dieter Brand, Ralf Thater, Wolfgang Tussnat, Dieter Blume, Wolfgang Zobel (SF)

Tore: 1:0 Blume (4.), 1:1 Lehmann (38.), 2:1 Brand (40.), 2:2 Lotze (48.)

(koch) Schönes Fußballwetter lockte einige Zuschauer zum Nachholspiel gegen Booßen. Um den guten 6.Platz in der Tabelle zu sichern, forderte Hannes Koch von seinen Spielern einen Sieg. Nach kurzer Phase des Abtastens übernahm der MSV die Spielkontrolle. Schon in der 4.Minute erzielte Dieter Blume mit einem flachen Fernschuss das 1:0. Davon erholten sich die Gäste nur langsam. Die Schlaubetaler kamen immer besser ins Spiel und erkämpften sich Chancen in Minutentakt. Alleine Dieter Blume hatte 2 klare Einschussmöglichkeiten, die er nicht nutzen konnte. Die Gäste konnten froh sein, mit diesem knappen Rückstand in die Pause zu gehen. Nach der Pause hatten die Schlaubetaler weitere Möglichkeiten durch Rainer Krüger, Dieter Brand und Wolfgang Tussnat das Ergebnis klarer zu gestalten. Aber stattdessen gelang den Gästen der Ausgleich mit einem Sonntagsschuss ins obere rechte Eck durch Willi Lehmann. Schon 2 Minuten später konnte der älteste Spieler auf dem Platz Dieter Brand die Müllroser wieder in Führung schießen. Er nahm einen Pass in die Spitze auf und ließ dem gegnerischen Torhüter keine Chance. Die Schlaubetaler waren weiter Spielbestimmend, ohne jedoch daraus Kapital zu schlagen. Als alle schon von einem Sieg träumten, gelang den Unionern doch noch der Ausgleich. Als Peter Lotze 2 Minuten vor dem Abpfiff mit dem Ball über die Mittellinie drang und den viel zu weit vor dem Tor postierten Klaus Graßnick sieht, überlistet er mit viel Routine den MSV Schlussmann. Wieder einmal hat es trotz Überlegenheit nicht zum Sieg gereicht. Die Müllroser brauchten wieder zu viele Chancen um Tore zu erzielen. Mit diesem Unentschieden zum Saisonabschluss bleibt der MSV in der Tabelle auf Platz 6.