Ü50 Kreisklasse 2012 7. Spieltag  

 

Booßen - Sportplatz Am Ehrenmal - 30.05.2012 - 19:00 Uhr

 

         
    SV Union Booßen - SG Müllrose / Markendorf  0:2 (0:1)    
         
 

Müllrose/Markendorf: Klaus Graßnick, Wolfgang Berg, Hans-Dieter Koch, Frank Brückner, Bernd Hallasch, Werner Mögle, Helmut Philipp (SF), Andreas Schrape, Karsten Erdmann, Frank Isenmann ; Coach: Hans-Dieter Koch

 

Booßen: Uwe Heinze, Siegmund Augustin, Michael Bergemann, Gerd Börner, Reiner Voss, Volker Kattner, Willi Lehmann, Peter Lotze, Winfried Lustig, Joachim Parchmann

 

Tore: 0:1 Wolfgang Berg (13.),   0:2 Frank Isenmann (31.)

 

Schiri: Maik Zabel (Frankfurt)

Zuschauer: 14
 

Im Auswärtsspiel gegen Booßen musste unsere Mannschaft unbedingt wieder einmal punkten, um sich in der Tabellenspitze weiter zu behaupten und nicht ins Mittelfeld abzurutschen. Das sollte auch in eindrucksvoller Manier gelingen, auch wenn Hannes Koch auf den Torjäger Ehlert (Arbeit) und Pollok (verletzt) verzichten musste. Zunächst fand das Spiel nur im Mittelfeld statt, da beide Abwehrreihen gut standen und jeden Angriff abwehrten. Ein guter Griff bei den Einwechslungen. Kaum sind Brückner und Berg auf dem Platz und da steht es 1:0 für die Spielgemeinschaft (13.). Brückner kommt in der gegnerischen Hälfte in Ballbesitz und passt in den Strafraum auf Berg, der den Ball durch die Beine von Heinze spitzelt. Zwei Minuten später ist es wieder Berg, der mit einem tollen Schuss am Pfosten scheitert. BWM/MSV jetzt klar spielbestimmend und hatte durch den agilen Philipp und Isenmann die Möglichkeit bis zur Pause eine klare Führung zu erzielen. Die 2.Hälfte begann, wie die Erste endete. Die Schlaubetaler weiter torgefährlich und wurden in der 31.Minute auch mit dem 2:0 belohnt. Eine schöne Einzelleistung von Isenmann, der die Unioner Abwehr austanzt und dann überlegt am Torhüter das Leder vorbei ins Tor schießt. Danach gibt der Tabellendritte unverständlich das Spiel aus der Hand und Booßen immer wieder nahe am Anschlusstreffer, doch Graßnick hält sein Tor sauber und glänzt mit guten Paraden. Erst in den letzten fünf Minuten wieder gefährliche Angriffe unserer Mannschaft. Philipp trifft den Ball nicht richtig (45.), Brückner trifft den Posten (46.) und auch Mögle und Koch treffen mit einem Weitschuss nicht das verwaiste Tor (46./50.). So bleibt es beim 2:0 und die Spielgemeinschaft verlässt verdient als Sieger den Platz und bleibt weiter auf Tabellenplatz 3. Nächstes Spiel ist am 06.06.2012 um 19 Uhr in Müllrose gegen die SpG Aufbau Eisenhüttenstadt / Möbiskruge.

 

 

H. Koch