Fußball / Senioren Ü50 / Kreisklasse Nord 2007 / 5. Spieltag:

 

Müllrose - Sportplatz Hohenwalder Weg - 23.05.2007 - 18.30 Uhr

 

Müllroser SV 98 - SV Union Booßen  0:2 (0:2)
 

Müllrose: Klaus Graßnick, Dietmar Frenzel, Bernd Hallasch, WolfgangTussnat, Dieter Blume, Joachim Grundmann, Wolfgang Zobel, Hans-Dieter Koch (SF), Dieter Hartung

Tore: 0:1 Lotze (12.); 0:2 Lotze (41./Strafstoß)

Schiri: Michael Jänisch
Zuschauer: 26
 

(koch) 26 Zuschauer kamen zu diesem Punktspiel und wollten das erste Tor und den ersten Punktgewinn bejubeln. Nach Spielende verließen alle kopfschüttelnd den Sportplatz. Hatten sich doch die Senioren mit der Leistung der vorherigen Spiele in die Herzen der Zuschauer gespielt, so wurden sie diesmal arg enttäuscht. Von Beginn an dieser Partie gelangen nur wenige Pässe die den Mitspieler erreichten und vor dem Tor strahlte man keine Torgefahr aus. Booßen stand gut in der Abwehr und verteilte geschickt die Bälle. Als in der 12. Minute von recht eine Flanke in den Strafraum des MSV kam und Graßnick sich verschätzte, konnte Lotze ungehindert das Leder zum Führungstreffer der Gäste in die Maschen setzen. Anfang der 2. Hälfte versuchte der MSV die Booßener unter Druck zu setzen und den Ausgleich zu erzielen. Doch man operierte zu umständlich vor dem Tor der Gäste. Lediglich ein Lattentreffer von Blume sprang heraus. Als 10 Minuten vor Schluss der agile Bergmann im Strafraum von Zobel gelegt wurde, blieb dem unauffälligen Schiri nichts anderes übrig als auf den Srafstoßpunkt zu zeigen. Der Schütze zum 0:1 verwandelte sicher zum 0:2. Die Müllroser bemühten sich um den Anschlusstreffer, der auch in der 48. Minute hätte fallen können, aber Koch sah seine Mitspieler nicht und schoss den Ball in die Wolken. Es bleibt nur zu hoffen, dass sich die Mannschaft wieder auf ihre spielerischen Qualitäten und auf ihr Kämpferherz besinnt, um beim nächsten Spiel die Zuschauer wieder zu erfreuen.