Fußball / Senioren Ü50 / Kreisklasse Nord 2008 / 3. Spieltag:

 

 

Groß Lindow - Sportplatz - 29.04.2008 - 18.00 Uhr

 

SV Blau-Weiß Groß Lindow - Müllroser SV 98  4:0 (2:0)
 

Müllrose: Klaus Graßnick, Joachim Grundmann, Dietmar Frenzel, Bernd Hallasch, Wolfgang Zobel, Hans-Dieter Koch (SF), Dieter Brand, Rainer Krüger, Ralf Thater, Wolfgang Tussnat, Stefan Herrmann

Tore: 1:0 (14.), 2:0 (21.), 3:0 (38.), 4:0 (48.)
 

(koch) In der letzten Saison zeigte der MSV in beiden Spielen gegen Lindow eine gute Leistung, doch verlor man beide Spiele unglücklich durch jeweils einen Strafstoß. Auch bei diesem Spiel auf des Gegners Platz wollte man wie in Booßen gern einen Punkt entführen. In den ersten 10 Minuten entwickelte sich ein flottes Spielchen, bei dem der MSV optisch leicht überlegen war und auch ein paar gute Gelegenheit hatte in Führung zu gehen. Die Lindower versuchten es mit Weitschüssen, die aber hinter dem Tor oder in den Armen von Klaus Graßnick landeten. Jedoch eine Unaufmerksamkeit in der Müllroser Abwehr brachte die Gastgeber in Führung. Von da an verloren die Schlaubetaler den Spielfaden, und bekamen den Ball nicht aus der ersten Hälfte und kassierten noch vor der Pause das 2:0. Auch nach der Pause kam keine Ordnung in das Spiel des MSV und der heute gut haltende Keeper Klaus Graßnick musste oft Kopf und Kragen riskieren um kein weiteres Tor zu zulassen. Mitte der 2.Hälfte spielt Hannes Koch an der Mittellinie einen Querpass, der den Mitspieler nicht erreicht, ein Lindower Stürmer bekommt das Leder und braucht nur noch einen Abwehrspieler ausspielen und lässt dem Torwart keine Chance – 3:0. Kurz vor Ende fiel gar noch das 4:0. Eine bittere Niederlage, durch die der MSV weiter das Tabellenende ziert. Eine Steigerung ist unbedingt nötig, um beim ersten Heimspiel gegen Podelzig nicht die Zuschauer zu enttäuschen.