Fußball / Senioren Kreisklasse Mitte-Süd

 

Neuzelle - 19.11.2006

 

1. Qualifikationsrunde zur Hallemkreismeisterschaft

Müllrose: Hallasch, Dullin, Philipp, Koch, Blume, Grundmann, Christoph, Arndt

 

(koch) 8 Mannschaften aus der 1. und 2.Kreisklasse nahmen an dieser Vorrunde teil. Gespielt wurde in 2 Gruppen, wobei der beiden Ersten jeder Gruppe eine Runde weiter kamen und der beste Dritte erhielt einen Startplatz in der 2.Qualifikationsrunde am 26.11.2006 erneut in Neuzelle.
In Gruppe A holte sich Blau-Weiß Groß Lindow souverän den Gruppensieg. Sie war deutlich die beste Mannschaft, zeigte schöne Spielszenen und schoß auch die meisten Tore des Turniers. Auf Platz 2 erreichte der 1.FC Guben die nächste Runde und gab nur gegen den Gruppensieger die Punkte ab. Mit einem Sieg gegen die SG Wiesenau belegte der SV Dynamo Eisenhüttenstadt den 3.Platz und Wiesenau wurde ohne Tore und Punkte Turnierletzter. In Gruppe B trafen mit Aufbau Eisenhüttenstadt, Möbiskruger SV 67, 1.FC Fürstenberg und der Müllroser SV 98 vier gleichstarke Mannschaften aufeinander. So wurde viel auf Sicherheit gespielt und so sahen die Zuschauer nur 7 Tore in 6 Spielen. Müllrose traf im ersten Spiel auf Fürstenberg. Ein verdeckter Schuß den Hallasch nicht sehen konnte brachte den Gästen die Führung, die wenig später durch Arndt ausgeglichen wurde. Im zweiten Spiel gegen Aufbau trennte man sich trotz guter Chancen für die Schlaubetaler torlos. Im letzten Spiel gegen Möbiskruge war für Müllrose von Platz 1 bis 4 alles noch möglich. Durch Christoph ging man auch schnell in Führung und verteidigte diese bis 2 Minuten vor Schluß. Ein Fernschuß, den Philipp unglücklich ins eigene Tor abfälschte, bescherte den Möbiskrugern den einzigen Punktgewinn im Turnier. Müllrose belegte damit hinter Aufbau und Fürstenberg den 3. Tabellenplatz. Da Dynamo im Punkt- und Torvergleich schlechter war, erhielt der MSV den Startplatz für die 2.Qualifikation, welche man jedoch an die Eisenhüttenstädter abtrat. Da der MSV noch kein Hallentraining durchgeführt hat, kann man mit der Leistung bei diesem Turnier gegen höherklassige Mannschaften zufrieden sein