Fußball / Senioren Ü35 / Kreispokal 11/12 / Vorrunde

 

 

Frankfurt - Hanse- Sportplatz - 12.08.2011 - 18.30 Uhr

 

MSV Eintracht Frankfurt - Müllroser SV 98 2:0 (1:0)
 

Müllrose: Gerald Beckmann - Helmut Philipp - Sebastian Wenzel, Jörg Friedemann - Yves Schwarz (Thomas Weber) - Daniel Eisner (Frank Zimmermann), Mirko Hirschfeld (Carsten Krüger), Ralph Peisker, Jürgen Rost (Daniel Wodrich) - Frank Reymund (Steffen Zinke) - Olaf Klempin (SF) (Marco Berndt) ; Coach: Helmut Philipp

Tore: 1:0, 2:0 Sven Küpker (11., 65.)

 

Gelbe Karte: Helmut Philipp

 

Schiri: Kevin Triebler (Frankfurt)

Zuschauer: 30

 

(zinke) In einem insgesamt schwachen Spiel hatte Müllrose vor allem in der 2. Halbzeit deutlich mehr Spielanteile, präsentierte sich aber am und im gegnerischen Strafraum zumeist ohne Übersicht und Durchschlagskraft. Der frühe Rückstand in der Anfangsphase fiel aus stark abseitsverdächtiger Position. Die größte Gelegenheit im ersten Spielabschnitt hatte D. Eisner, sein Schuss aber noch abgeblockt. In der 2. Halbzeit drückte Müllrose, echte Torchancen blieben jedoch Mangelware. Die besten Gelegenheiten hatten Weber, Krüger und Berndt, doch der Abschluss blieb glücklos. Ein Konter der Gastgeber entschied die Partie kurz vor dem Abpfiff. Schade, es war wieder einmal mehr drin.