Fußball / Senioren II. Kreisklasse Staffel Mitte-Süd / 11. Spieltag:

 

Müllrose - Sportplatz - 15.09.2006 - 18.00 Uhr

 

Müllroser SV 98 - SV Wellmitz  3:1 (2:0)
 

Müllrose: Zimmermann, Philipp, Dullin, Frenzel, Götting, Hallasch, Goldschmidt, Friedemann, Koch, Grundmann, Christoph, Jätzlau, Becker, Graßnick

 

(koch) Der heutige Gast war kein geringerer als der Tabellenzweite aus Wellmitz, der sich vor diesem Spiel noch Hoffnungen auf den Aufstieg machte. So gingen die Müllroser auch voll konzentriert in das Spiel. Eine gut gestaffelte Abwehr ließ nur ein paar Fernschüsse zu, die aber eine leichte Beute des Müllroser Schlussmannes Zimmermann wurden. Müllrose erspielte sich in den ersten 30 Minuten die besseren Chancen, konnte diese aber durch Christoph und gutaufgelegten Goldschmidt nicht nutzen. Die Bemühungen wurden dann durch einen Doppelschlag (32./35.) von zwei gut heraus gespielten Toren von Christoph belohnt. Mit diesem Ergebnis von 2:0 ging es in die Pause. Anfang der 2. Halbzeit versuchte nun der Gast das Spiel an sich zu reißen. Doch für den Anschlusstreffer sorgten die Müllroser selber. Als Libero Philipp viel zu spät den Ball aus dem Strafraum schlägt, trifft er einen Gegenspieler und der Abpraller geht ins Müllroser Tor (40.). Aber die Spieler des MSV spielten unbeeindruckt ihr gutes Spiel weiter. In der 45. Minute ging Graßnick ins Tor und Zimmermann verstärkte das Mittelfeld. Zwei Minuten später konnte der Wellmitzer Torhüter einen Ball nicht festhalten und rutscht aus, Hallasch erläuft sich das Leder und zirkelt es aus spitzem Winkel zum 3:1 ins Tor. Mit diesem Vorsprung setzte Müllrose nur noch auf Konter und versuchte geschickt schon im Mittelfeld das Spiel zu kontrollieren. Die größte Chance der Gäste, ein strammer Schuß (63.) von der Strafraumgrenze, pariert Graßnick großartig. So kam der MSV im 2.Heimspiel der Rückrunde zum zweiten verdienten Sieg, und Wellmitz hatte den Aufstieg verspielt.