Fußball / Senioren Ü35 / Kreisklasse Übergangsrunde 2007 / 9. Spieltag:

 

Eisenhüttenstadt - Sportplatz - 16.05.2007 - 18.00 Uhr

 

SG Aufbau Eisenhüttenstadt - Müllroser SV 98  0:2 (0:0)
 

Müllrose: Schöneich, Philipp, Goldschmidt, Pollok, Ahrens, Beckmann, Arndt, Berg, Jätzlau, Zimmermann, Hampe, Grützmacher, Becker, Blume, Friedemann
 

Tore: 0:1 Beckmann (38.), 0:2 Grützmacher

 

(HPh) Es gab reichlich „ Kopfschmerzen “ für den Spielertrainer Philipp im Laufe der Woche in Vorbereitung auf dieses Spiel. Um eine zahlenmäßige und schlagkräftige Truppe auf den Rasen schicken zu können, waren einige Einzelgespräche und Telefonate notwendig!
Der MSV fuhr mit der festen Absicht nach Hütte nicht das 4. Spiel in Folge Punkte los abzugeben. Um dieses zu erreichen, spielte der MSV von Beginn an in der zentralen Abwehr so, wie die ersten vier erfolgreichen Spiele mit dem Duo Beckmann – Philipp. Sein Debüt vom Anpfiff weg, absolvierte A. Schöneich als Keeper. Zum Schluss sollte die Null stehen! Auch wieder dabei nach langen Verletzungspausen und wenig Spielpraxis N. Ahrens und A. Goldschmidt in der Startelf. Nur mit einer Spitze (A Grützmacher ) und einem breiten Mittelfeld und Abwehr sollte der Erfolg gelingen!
Der MSV hatte Probleme sich zu formieren und auf den Gegner einzustellen. Die SG Aufbau bestimmte in der 1. Halbzeit das Spiel und hatte auch zwei verheißungsvolle Einschussmöglichkeiten, die im letzten Moment mit Einsatz abgewehrt oder knapp am Tor des MSV vorbei gestrichen.
Das Vorhaben die einzige Spitze der Müllroser durch P. Arndt´s Spielwitz und F. Zimmermann´s Offensivdrang wirkungsvoll zu unterstützen, gelang in Halbzeit 1 selten. Es schien fast so, dass aneinander vorbei gespielt wurde. Mit einem 0 : 0 ging es zum „Pausentee“.
Den Müllroser Spielern bekam die Pause besser! Die Orientierungslosigkeit der 1. Halbzeit war nicht mehr zu beobachten. Jeder stand nun enger an seinem Gegenspieler und das schnellere Umkehrspiel sollte nun auch zum Torerfolg führen. Nach einem schnellen Gegenangriff in der 48. min über die linke Seite, bekam der MSV ca. 25 m halblinks vor dem Tor der SG Aufbau einen Freistoss zu gesprochen. G. Beckmann legte sich den Ball zurrecht und mit rechts, angeschnitten unter Mithilfe des Torwarts der SG Aufbau lag dieser zur 1:0 Führung im Netz
Die Spieler der SG Aufbau steckten nicht auf und hatten auch in Abschnitt Zwei Möglichkeiten zum Torerfolg zu kommen, welche ungenutzt blieben.
Von nun an ergaben sich mit der Führung im „Rücken“, noch eine Vielzahl! von 100 % tigen Chancen für den MSV, wo von Eine zum verdienten 2 : 0 Endstand durch A.Grützmacher nach guter Vorarbeit von P. Arndt genutzt wurde.
Positiv bleibt anzumerken ein Altligaspiel mit Linienrichtern !!! Dank den Sportfreunden für ihren Einsatz!