Fußball / Senioren Ü35 / Kreisklasse Übergangsrunde 2007 / 5. Spieltag:

 

Möbiskruge - Sportplatz - 20.04.2007 - 18.00 Uhr

 

Möbiskruger SV - Müllroser SV 98  0:2 (0:1)
 

Müllrose: Graßnick, Klempin, Zimmermann (2), Blume, Koch, Christoph, Lein, Philipp, Berg, Goldschmidt, Hallasch, Hampe, Klose, Becker, Jätzlau

 

(koch) Trainer Philipp mußte beim Auswärtsspiel beim Tabellenletzten Möbiskruger SV einige Spieler ersetzen. Torjäger Grützmacher (2 Spiele gesperrt), Dullin (3 Spiele gesperrt), Beckmann, Pollok und Friedemann (alle verletzt) standen nicht zur Verfügung. In den letzten Jahren tat sich der MSV immer bei diesem Gegner schwer, dazu kamen noch die schlechten Platzverhältnisse, die den Ball unberechenbar machten. Doch schon in der 2. Minute zeigte Klempin mit seinem Lattenschuss an, wo es langgeht. Der Gastgeber kam in der ersten Hälfte nicht zum Spiel und Müllrose drückte auf das gegnerische Tor. Nur Tore wollten nicht fallen. Ein Schuss von Klempin (9.), ein Kopfball von Lein (12.), ein Pfostenschuss von Goldschmidt (17.), ein Schuss von Christoph (20.) und ein Flankenball von Zimmermann den Goldschmidt (25.) knapp verpasst, fanden nicht den Weg ins Tor. In der 30.Minute umspielt Christoph seinen Gegenspieler und wird im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelt Zimmermann sicher zum 1:0. Zwei Minuten später hat Blume die Chance zu erhöhen, schießt aber am Tor vorbei. Erst in der letzten Minute der ersten Halbzeit kommen die Gastgeber zu ihrer ersten Torchance. Ein Eckball kommt direkt auf das Tor und Graßnick muss sein ganzes Können aufbringen um den Ausgleich zu verhindern. Nach der Pause das gleiche Bild. Müllrose ist spielerisch überlegen kann aber diese Überlegenheit nicht in Tore ummünzen. Die größte Möglichkeit hat Christoph in Minute 42. Nach einer Flanke verschätzt sich der Möbiskruger Torhüter, Christoph kommt an den Ball, umspielt noch den Schlussmann, aber dann ist der Winkel zum Tor zu spitz. So dauerte es bis zur 63. Minute. Ein Foul im linken Mittelfeld. Den Freistoß tritt Zimmermann aus ca. 20m und trifft mit einem Sonntagsschuss ins rechte obere Toreck zum verdienten 2:0 Endstand. Mit diesem Sieg steht der MSV weiter mit weißer Weste da und hält den 3.Tabellenrang.