Fußball / Senioren Ü35 / Kreisklasse Nord 10/11 / 1. Spieltag:

 

 

Podelzig - Am Sportplatz 1 - 27.08.2010 - 18.30 Uhr

 

BSV Blau-Weiß Podelzig - Müllroser SV 98 2:0 (1:0)
 

Müllrose: Frank Klose - Helmut Philipp - Sebastian Wenzel (Andreas Goldschmidt), Yves Schwarz, Jörg Friedemann - Danny Wühle, Ralph Peisker, Frank Zimmermann, Gerald Beckmann (SF) (Olaf Klempin), Jürgen Rost (Steffen Zinke) - Andreas Grützmacher (Ronni Swatek) ; Coach: Helmut Philipp

Tore: 1:0 S. Marggraf (5.), 2:0 S. Wiedmer (67.) 

 

Gelbe Karten: - / Sebastian Wenzel

 

Schiri: Dirk Brusak (Frankfurt)

Zuschauer: 20

 

(zinke) Noch ist der Müllroser SV nicht angekommen in der neuen Saison. Nach dem Pokalaus zu Hause gegen Union II (1:3) verlor man auch den Punktspielauftakt in Podelzig mit 0:2 (0:1). Bereits in der 5. Minute können die Gastgeber in Führung gehen, eine verunglückte Flanke von Marggraf senkt sich über Klose im Müllroser Tor ins lange Eck.  Müllrose muss sich nach dem Gegentreffer erst einmal ordnen, findet nur schwer ins Spiel . Die beste Phase der Gäste folgt Mitte der ersten Halbzeit bis zum Pausenpfiff. Insbesondre über die rechte Seite (Wühle) könne die Schlaubetaler mehrfach Angriffe Richtung gegnerisches Tor starten. Vor dem Tor der Blau-Weißen bleibt man allerdings abschlussschwach, lediglich ein Schuss von Zimmermann ist gefährlich. Nach dem Seitenwechsel kann sich Müllrose nicht mehr steigern. Andreas Grützmacher - bereits in der Anfangsphase des Spiels in einem Zweikampf verletzt - kann nicht mehr weiterspielen, im Spielaufbau werden zu schnell die Bälle verloren, über Außen kommt zu wenig Druck. Das Spiel insgesamt sehr zerfahren, geprägt von verbalen Nicklichkeiten der Gastgeber. Gegen in der Schlussphase aufrückende Müllroser kann Podelzig kurz vor dem Abpfiff das 2:0 und damit die Entscheidung erzielen. Trotz allem war ein Remis durchaus möglich, denn auch Podelzig zeigte keine überzeugende Leistung.