Fußball / Testspiel / I. Männer

 

Müllrose - Sportplatz  Hohenwalder Weg - 15.08.2007 - 18.30 Uhr

 

Müllroser SV 98 - FSV West Frankfurt  3:0 (0:0)
 

Müllrose: Marko Hinz (46. Frank Zimmermann) - Ronny Schulze - Steve Symonowicz, Sebastian Bertram, Carsten Luka - Sebastian Tuband, Ferdinand Gruner (46. David Pehle) - Lars Käbisch, Steffen Graßnick (67. Stefan Krüger) - Michael Jänisch (46. Paul Herrmann), Felix Neß ; Trainer: Reinhard Löhnert

 

Tore: 1:0 Paul Herrmann (50.), 2:0, 3:0 Steffen Graßnick (55.,58.)

 

Zuschauer: 30
 

Ganz im Zeichen des Testens sah Trainer Reinhard Löhnert das Spiel. So spielten in der Anfangsformation Michael Jänisch und Felix Neß im Angriff, Paul Herrmann blieb erst einmal draußen. Der MSV kombinierte gefällig, allerdings nur bis zur gegnerischen Strafraumgrenze. Beide Spitzen waren nur schwer anspielbar, bewegten sich zu wenig. Felix Neß hatte dann in der 11. Minute die erste Torchance, vergab aber überhastet. West überließ Müllrose das Spiel und gelangte erst in der 30. Minute zu einer eigenen Torchance. Bis zur Pause war das Spiel dann sehr zerfahren und unansehnlich. Mit der Hereinnahme von Paul Herrmann zur Halbzeit belebte sich das Müllroser Angriffsspiel. In der 50. Minute ein herrlicher Pass über 30 Meter von Lars Käbisch und Herrmann ist vor dem Frankfurter Schlussmann mit dem Kopf zur Stelle. Nur 5 Minuten später ähnliche Situation. Käbisch mit dem genauen Pass, diesmal ist Steffen Graßnick der Abnehmer. Eben dieser Steffen Graßnick markiert dann in der 58. Minute nach einem schnell ausgeführten Freistoß den 3:0 Endstand. Am Freitag dann das letzte Testspiel gegen Lebus in Reitwein.


S. Zinke