Fußball / Kreisliga 07/08 / 11. Spieltag:

 

 

Eisenhüttenstadt - Dynamo-Sportpark - 10.11.2007 - 13.30 Uhr

 

FSV Dynamo Eisenhüttenstadt - Müllroser SV 98  5:2 (4:2)
 

Dynamo: Mathias Kliesch – Maik Schwagerick, Diego Schwagerick, Christoph Sader – Alexander Schönfeld, Daniel Friedrich, Robert Sader, Christian Schneider, Jan Kretschmann – Daniel Postler (73. Dima Filatkin), Fabian Klein (88. Sergej Frühauf) ; Trainer: Dirk Liedke

 

Müllrose: Frank Zimmermann - Ronny Schulze - Marco Möbius, Ferdinand Gruner, Christopher Fuhrmann, Michael Jänisch - Lars Käbisch (80. Peer Schott), Steffen Graßnick, Ronny Müller - Sebastian Bertram, Paul Herrmann (SF) ; Trainer: Reinhard Löhnert; Betreuer: Klaus Graßnick
 

Tore: 1:0  Fabian Klein (20.) 2:0, 3:0 Daniel Postler (23., 30.), 3:1 Christoph Sader (35./ET), 4:1 Daniel Postler (38./FE), 4:2 Paul Herrmann (41.) 5:2 Daniel Friedrich (86.)

 

Assists: Steffen Graßnick (Torschuss, 3:1), Ronny Müller (Flanke, 4:2)

 

Gelbe Karten: Ronny Schulze, Christopher Fuhrmann / Daniel Friedrich
 

Schiri: Detlef Bramburger (Frankfurt)

Assistenten: Sven Lesaar (Frankfurt), Detlef Hartert (Frankfurt)

Zuschauer: 107
 

Wie schon im Vorjahr holt sich der Müllroser SV eine deftige Klatsche bei Dynamo Eisenhüttenstadt ab. Der FSV in allen Mannschaftsteilen an diesem Tag besser besetzt ... ... ...

 

... ... ... Kurz nach 13.00 Uhr, sind ja noch massig Parkplätze frei. Heute geht's gegen Dynamo. Warum auch immer, seit Jahren sind das irgendwie besondere Spiele. Nur leider gewinnen immer die Falschen, aber in dem Spiel geht bestimmt was. Gott sei Dank, heute muss ich mal keinen Spielbericht schreiben, Dynamo ist dran. Ah, da kommt schon Familie Möbius. Immer bei jedem Spiel dabei, das läuft ja schon unter der Kategorie Edelfans. Angenehme Zeitgenossen mit viel Sachverstand. Ein kurzes Hallo und dann kommen sie schon, die schlechten Nachrichten: Arbeit, Durchfall und keinen Bock mehr. Klasse ! Und wer spielt heute noch ?! Da kann ja keine Ruhe reinkommen, wenn jedes Wochenende die Mannschaft umgekrempelt werden muss. Egal, ab zum Einlass. 10 Euro hin, 4 zurück. Wow, ist ja heftig - 6 Euro für ein Kreisligaspiel ?! Topzuschlag ?! Aber nur ein Missverständnis, alles klar. Da steht schon Steve mit 3 Bier vor sich. Man man man, ahnt der schon was auf Müllrose zukommt ? Nett gemacht der Sportplatz, geben sich echt Mühe die Dynamos. Die Anzeigentafel ist Klasse, bräuchten wir in Müllrose auch. Da kommt Kurt Schulze, heute mit Damenbegleitung. Wie macht der Kurt das bloß, ständig so attraktive Frauen um sich. 13.25 Uhr, auch unser Jugendwart nebst Kindern schließt sich dem Müllroser Block an. Bisschen dünne heute der Support, von unserer Südtribüne nix zu sehen. Egal, da kommt schon Trainer Löhnert, gibt mir die Aufstellung. Das sieht zwar nicht nach dem letzten Aufgebot aus, ist aber auch nicht mehr weit weg davon. Egal, wir packen das. Erstmal ein Glühwein holen, ist saukalt hier und Gott sei Dank, einen Spielbericht muss ich ja diesmal nicht schreiben. Glühwein geht so, die Bockwurst ist wenigstens schön heiß. Ach herrje, Herr Bramburger gibt sich die Ehre. Sieht wie immer aus, als ob er frisch aus dem Dschungelcamp kommt. Egal, das packen wir schon. Man nun fangt doch endlich an. Jetzt spielen die schon wieder das Dynamo-Lied. Ist ja gut - AUS ! Was, jetzt beschenken die noch den Postler für sein erstes Kind. Ruhig bleiben Herr Postler, ich hab 4 von der Sorte, nur nicht angeben. 13.37 Uhr, endlich quäkt auch die Stimme des Ansagers nicht mehr und es geh los. Man ist das kalt, aber egal, wir packen das heute. Fast 20 Minuten ohne Gegentor geschafft, das macht Mut. Nee, nicht wirklich, es steht 1:0 für Dynamo (20.) Mist. Das gibt's doch gar nicht - wieso kann der den Ball da unbedrängt vors Tor bringen - 2:0 (23.) ?!  Kann gar nicht mehr hinschauen, sollte mir noch einen Glühwein holen. ZIMMI HALT DEN BALL FEST !! 3:0 (30.). Der Ansager regt mich auf, hat der Polypen in der Nase oder warum quakt der so rum. Na endlich, wenn schon nicht Steffen dann wenigstens der Sader - 3:1 (35./ET). Da geht noch was. SCHULLE WEG VON DEM MANN - Elfmeter und Gelb für Ronny, das war's dann wohl. Man ist der Postler cool (4:1 38./FE). Hatten wir das nicht schon im Vorjahr ?! JAAAAA - Paule macht das 2:4 (41.), Klasse Vorarbeit von Mü gehört sich ja auch von Paule, sich für das Trikot der Dynamo-Fans so zu bedanken. Noch ist nix verloren, Halbzeit. 6 Tore, na immerhin. Auch der Präsident kommt zum Spiel. Die II. führt zur Halbzeit 2:0, wenigstens etwas. Schnell ein paar Pommes holen, aber ist zu voll. 2. Halbzeit, hier geht noch was. Keine Wechsel. War klar, Dynamo verwaltet das Ergebnis, macht nicht mehr viel. Irgendwann kommt sie wohl, die Müllroser Offensive. Dauert scheinbar noch, ich hol mit jetzt die Pommes. Schmecken lecker. Nix passiert. gleich ist Schluss. Ach du grüne Neune, da liegt ja Käbi im Dynamo-Strafraum ?! Was macht der denn so weit vorne ?! Ach Herr Kliesch hat ihn umgehauen, weniger schön. Die Nase sieht gar nicht gut aus - Schotti muss ran (80.). Jetzt reicht es aber - 5:2 (86.). Mü verliert den Ball und der Friedrich haut den Ball aus 20 Metren ins rechte obere Eck. Man ist das kalt, hier geht wohl heute nichts mehr. 15.20 Uhr Apfiff - Gott sei Dank muss ich heute keinen Spielbericht schreiben. Schnell noch kurz mit Burkhard Molus geplauscht, dann auf den Spielbogen warten. Käbi sieht etwas besser aus, will dann gleich in die Notaufnahme. Das T-Shirt von Paule sieht ganz nett aus, prima Idee. Da steht Zimmi, er hat heute richtig tief in die Sch.... gegriffen. Wirkt auch ziemlich mitgenommen, Kopf hoch. So, da ist der Spielbogen und ab nach Hause. Nächste Woche schreib ich dann wieder einen Spielbericht. Blau-Weiß zu Hause - na mal abwarten ... ... ...

 

... ... ... verlieren die Schlaubetaler den Anschluss an die Tabellenspitze. Eine Leistungssteigerung aller Mannschaftsteile ist notwendig, um am nächsten Wochenende zu Hause gegen den Kreisliga-Dino Blau-Weiß nicht erneut zu enttäuschen.

 

S. Zinke